suchen
 KABELINFRASTRUKTUR minimieren
Die Anforderungen an die Verkabelungsinfrastruktur von IT Netzwerken steigen rasant. Datenraten von bis zu 40 und 100 Gigabit sind bereits Stand der Technik. Die Verkabelungsinfrastruktur kann eine Lebensdauer von bis zu 20 Jahren haben, daher muss die Verkabelung von heute steigenden Anforderungen von morgen gerecht werden. Eine Verkabelungsinfrastruktur besteht aus Kupfer- und Glasfaserverkabelungen für die jeweils spezielle Messtechniken/Messgeräte zur Anwendung kommen.

  
 KUPFER minimieren

 

KupferverkabelungenDie Technologie der Datenübertragung über Kupferkabel ist noch lange nicht ausgereizt. Weitere Entwicklungen sind in Arbeit und auch 40Gb/s bzw. 100 Gb/s über Kupfer stehen in absehbarer Zeit in Netzwerken zur Verfügung.

Die neuen Technologien erfordern jedoch eine höhere Qualität der Verkabelung. Daher müssen bestehende Netze auf die Fähigkeit zur Aufrüstung qualifiziert und neue Installationen hinreichend geprüft und dokumentiert werden.

Auch für die einfache Kabelinstallation im Haus für Video-, Telefon- und Datenkabel werden unterschiedliche Messwerkzeuge benötigt, die der Benutzung entsprechend ausgelegt sind.

Vom Schnelltester auf Verdrahtungsfehler, Tongeneratoren und -verfolger bis zu Geräten für Validierung und Zertifizierung der Verkabelung stellen wir alle Werkzeuge für gängige Kabelinstallationen zur Verfügung.

KABELTESTER/VERIFIZIERUNG
CableMaster 600
CableMaster 800

QUALIFIZIERUNG
NetXpert 1400

VERIFIZIERUNG
WireXpert 500
WireXpert 4500

 


  
 GLASFASER / LWL minimieren

In den letzten Jahren hat sich die Glasfasertechnik trotz der andauernden Weiterentwicklung der Kupfertechnologie einen festen Stellenwert insbesondere bei größeren Netzwerkinstallationen, in Rechenzentren und im Weitverkehrs-Sektor (WAN) erobert.

Nachteile einer stromführenden Verkabelung können umgangen werden und auch längere Übertragungsstrecken können dank geringerer Dämpfungen realisiert werden.

Der andererseits zunehmende Einsatz von Telekommunikations-, Video- und Echtzeitanwendungslösungen über das Netzwerk erhöht die Anforderungen an die Dienstgüte und lassen genauere Überprüfung, Zertifizierung und Dokumentation der Verkabelung notwendig werden.

Wir stellen für diese Zwecke eine Palette von Messgeräten zur Verfügung, die das ganze Spektrum von Durchgangsprüfern bis hin zu hochentwickelten OTDR-Geräten abdecken. Zudem werden Seminare veranstaltet, die explizit die LWL-Messtechnik behandeln.


  
Copyright 2017 Buxbaum Automation GmbH