suchen
 Psiber Data - Industrial Ethernet/M12-Adapter minimieren
Ethernet M12 AdapterTesten von industriellen Ethernet-Verkabelungen

Die Testlösung des WireXperts für industrielle Ethernet Verkabelungen besteht aus M12 Adapter Kits. Sowohl Channel- als auch Permanent-Link-Konfigurationen mit M12 Verbindern werden unterstützt. Unterschiedliche Kits sind verfügbar zum Testen von zweipaarigen (D-codierten) und vierpaarigen (X-codierten) industriellen Ethernet-Anlagen.

Der WireXpert ist der erste Zertifizierungstester mit voller Unterstützung von X-codierter industrieller Ethernet-Verkabelung. Die Kits beinhalten Messadapter mit einer High Performance TERA-Schnittstelle und Testkabel mit M12 Steckgesicht. Dieser Ansatz bringt zum einen die nötige Fexibiltät, um in den oft schwer zugänglichen Auslässen im industriellen Umfeld einfach anschließen zu können, ohne die Notwendigkeit des direkten Kontaktierens. Zum zweiten verlängert diese Lösung die Standzeit der Adapter, weil der Verschleiß am Messkabel erfolgt und nicht im Messkopf, was besonders schwer wiegt bei den wenigen Steckzyklen, die ein M12 Steckverbinder hat.

Im WireXpert sind Grenzwerte für Profinet bereits hinterlegt. Alternativ kann auch ein Standard-Grenzwert aufgerufen werden (z.B. Class D für zwei Paare). Ein Anwender kann auch eigene Testgrenzwerte für eine bestimmte Anwendung erstellen.

Industrielle Ethernet Verkabelung verwendet oftmals das M12-Steckgesicht wegen seiner robusten Konstruktion. Der WireXpert bietet mehrere Messoptionen zum Testen von unterschiedlichen Konfigurationen von industrieller Ethernet-Verkabelung.

Allgemeines
Der WireXpert ist der erste Zertifizierungstester mit voller Unterstützung von X-codierter industrieller Ethernet-Verkabelung. Die Kits beinhalten Messadapter mit einer High Performance TERA-Schnittstelle und Testkabel mit M12 Steckgesicht. Dieser Ansatz bringt zum einen die nötige Fexibiltät, um in den oft schwer zugänglichen Auslässen im industriellen Umfeld einfach anschließen zu können, ohne die Notwendigkeit des direkten Kontaktierens. Zum zweiten verlängert diese Lösung die Standzeit der Adapter, weil der Verschleiß am Messkabel erfolgt und nicht im Messkopf, was besonders schwer wiegt bei den wenigen Steckzyklen, die ein M12 Steckverbinder hat.

Im WireXpert sind Grenzwerte für Profinet bereits hinterlegt. Alternativ kann auch ein Standard-Grenzwert aufgerufen werden (z.B. Class D für zwei Paare). Ein Anwender kann auch eigene Testgrenzwerte für eine bestimmte Anwendung erstellen.

Industrielle Ethernet Verkabelung verwendet oftmals das M12-Steckgesicht wegen seiner robusten Konstruktion. Der WireXpert bietet mehrere Messoptionen zum Testen von unterschiedlichen Konfigurationen von industrieller Ethernet-Verkabelung.


Eigenschaften
Testen von M12 Channel und Permanent Links, inkl. Hybrid Links (M12-RJ45)
Einfache Anwahl von Test-Grenzwerten, einschließlich von Profinet-Grenzwerten
Unterstützung von anwenderdefinierten Testgrenzwerten
Auswahl von 2-Paar- oder 4-Paar-Konfigurationen
Reporting über ReportXpert Software
Kostengünstiger Austausch von verschlissenen Messkabeln
für PROFINET geeignet


Vorteile
Flexible Architektur erlaubt das Testen von allen Konfigurationen von industriellen Ethernet-Strecken (M12-M12, M12-RJ45, Channel und Permanent Link)
Kostengünstiger Austausch von verschlissenen Messkabeln, nicht Messadaptern, hält Betriebskosten niedrig


    
Weiteres Zubehör zum WireXpert 500 und 4500 finden Sie auf der Webseite von PSIBER.
Copyright 2017 Buxbaum Automation GmbH