suchen
 Modbus TCP / FF HSE zu FOUNDATION Fieldbus H1 Gateway minimieren

Bitte mehr Infos zu MODBUS/FF GatewayModbus TCP / FF HSE zu FOUNDATION Fieldbus H1 Gateway

Integration von bis zu 4 FF H1 Segmenten in Steuerungssysteme über Modbus TCP oder FOUNDATION Fieldbus HSE

Das FG-200 von Softing bindet bis zu vier FOUNDATION™ Fieldbus (FF) H1-Links in Steuerungen mit Modbus- Unterstützung ein und unterstützt Geräteredundanz und den Einsatz in explosionsgefährdeten Bereichen. Es bietet schnellen Zugriff auf Prozessdaten und nutzt die Vorteile der FF-Technologie, wie geringer Verkabelungsaufwand, zentrale Feldgeräteparametrierung, umfassende Diagnosemöglichkeiten oder Links mit eigensicheren Geräten. Die Kompatibilität mit den Produkten bus-Träger Reihe 9419 und Feldbus Stromversorgung Reihe 9412 von R. STAHL unterstützt eine problemlose Inbetriebnahme.

Das FG-200 ist der funktionale Ersatztyp des FG-110. Abkündigungsschreiben.

Problemlose Inbetriebnahme

  • Optionale Unterstützung der Produkte bus-Träger Reihe 9419 und Feldbus Stromversorgung Reihe 9412 von R. STAHL (für eine Minimierung des Verkabelungsaufwands)
  • Modbus-Datenimport auf den Web-Server mit minimalem Zuordnungsaufwand

Asset Management

  • Besuchermodus zur Vermeidung von Eingriffen in den Netzbetrieb
  • Nutzung von Asset-Management-Systemen (z.B. AMS von Emerson) und FDT-Frame-Anwendungen (z.B. SMART VISION, FieldMate, Field Device Manager, FieldCare oder PACTware)

Geräteredundanz

  • Redundanzverbindung zur Sicherstellung der Geräteredundanz (Type D-3 gemäß Spezifikation FF-593)
  • Automatische Spiegelung der Konfigurationsdaten
  • Blitzschnelle Umschaltung auf Redundanzgerät

Alle erforderlichen Werkzeuge inbegriffen

  • FF-Konfigurationswerkzeug zur Konfiguration von Geräten und zyklischer Kommunikation
  • PACTware zur Gerätekonfiguration und für grundlegende Asset-Management-Aufgaben
Technische Daten
Hardware Prozessor
Altera Cyclone V SoC mit Dual-Core ARM Cortex-A9
Status-LEDs (Gateway) PWR (Stromversorgung), RUN (Betrieb), ERR (Fehler), RDL (Redundanzverbindung)
Status-LEDs (Feldbus) FF H1-Aktivität pro Link
Schnittstellen und Anschlüsse Ethernet 2 * IEEE 802.3 100BASE-TX / 10BASE-T (unterstützt nur ETH1) Anschlüsse: RJ45
FOUNDATION Fieldbus H1 4 FF H1-Links, konform mit Typ 114 des FF-Profils für Bitübertragungsschicht
(jeder Link kann eigenständig als Link Master bzw. Time Master betrieben werden) Übertragungsrate: 31,25 Kbit/s
Spannungsbereich für Feldbus: 9 VDC ... 32 VDC, vorzugsweise: 24 VDC
Stromaufnahme: 10 mA / Link
Anschlüsse: Verschraubung (3 Positionen), galvanisch getrennt
Physikalische Eigenschaften Abmessungen (HxBxT) 100 mm x 35 mm x 105 mm
Gewicht Ca. 0,25 kg
Stromversorgung 18 VDC ... 32 VDC; Schutzkleinspannung (SELV/PELV) zwingend erforderlich
Typischer Eingangsstrom: 200 mA, maximaler Eingangsstrom: 1 A (Berücksichtigung des Einschaltstroms)
Keine Stromversorgung der FF H1-Links über FG-200 HSE/FF Modbus
Betriebs- / Lagertemperatur -40 °C .. +70 °C / -40 °C .. +85 °C
(siehe ausführliche Montageanleitung im Bedienhandbuch)
Relative Luftfeuchtigkeit 10 % ... 95 %, nicht kondensierend
Kühlung
Konvektionskühlung, lüfterlos
Beschichtung Schutzbeschichtung nach ANSI / ISA-S71.04 G3
Montage Hutschiene (35 mm)
Schutzart IP20
Software Protokolle FOUNDATION Fieldbus H1
FOUNDATION Fieldbus HSE
Modbus TCP
Redundanz Geräteredundanz gemäß Typ D-3 der Spezifikation FF-593
Conformity / Certifications CE-Konformität EN61000-6-2, EN61000-6-4, EN55022 Klasse A, EN55011
Elektromagnetische Verträglichkeit (EMV) FCC CFR45, Part 15 Section 15.107 and 15.109 (Class A),
VCCI Class A Information Technology Equipment 2002
Vibration / Schock DIN EN 60068-2-6 Vibration / DIN EN 60068-2-27 Schock
Zulassungen für den Einsatz in explosionsgefährdeten Bereichen cULus: Class 1, Division 2, Groups A, B, C, D (in Vorbereitung)
IECEx: Ex nA [ic] IIC T4 Gc
ATEX: II 3G nA [ic] IIC T4 Gc
Sicherheitsanforderungen IEC/EN/UL 61010-1
IEC/EN/UL 61010-2-201 (nach CB Scheme)

Lieferumfang
Hardware FG-200 HSE/FF Modbus
Software FF-Konfigurationswerkzeug, FDT CommDTM, PACTware auf CD-ROM
Dokumentation Kurzanleitung, Bedienhandbuch auf CD-ROM
Bestellnummern
GLA-EK-024102 FG-200 HSE/FF Modbus
GLA-EK-024103 FG-200 HSE/FF Modbus, funktionsgleiche Variante zur Montage mit den Produkten bus-Träger Reihe 9419 und Feldbus Stromversorgung Reihe 9412 von R. STAHL

 


  
Copyright 2018 Buxbaum Automation GmbH