suchen
 OPC UA Toolkits minimieren

Effizient und kostengünstig OPC UA-Produkte entwickeln

Die Softing OPC Unified Architecture (UA) Toolkits sind die weltweit führende Software für die einfache und schnelle Entwicklung von OPC UA-Clients und -Servers für Windows, Linux, VxWorks und weitere Betriebssysteme. Durch den Einsatz der OPC Toolkits profitieren Sie in Form signifikanter Zeitersparnis bei Ihrer Entwicklung.

  • Plattformunabhängig – OPC Toolkits vom Marktführer für Windows C++ und .NET, Linux, VxWorks, u.a.
  • Schnelles Time-to-Market – einfache Integration dank schlanker Programmierschnittstelle sowie Beratung durch das Softing OPC Competence Center
  • Sicher und stabil – gewährleistet höchste Anlagenverfügbarkeit sowie maximalen Schutz gegen Datenmanipulation

OPC UA .NET Client und Server Development Toolkits für Microsoft Windows

Die OPC UA .NET Client und Server Development Toolkits ermöglichen die effiziente Implementierung von OPC Unified Architecture (UA)-Clients und -Servern auf der Basis der von vielen Entwicklern eingesetzten .NET-Entwicklungsumgebung und der Programmiersprache C#. Darin enthalten ist eine vollständige Bibliothek von Bausteinen mit gemeinsamer Funktionalität für eine verkürzte Time-to-Market.

Die OPC UA .NET Client und Server Development Toolkits nutzen die Beispielimplementierung der OPC Foundation, die bereits erfolgreich für die Entwicklung von OPC UA-Clients und -Servern eingesetzt wurde. Damit ermöglichen diese Toolkits von Softing den Austausch von Daten und Informationen zwischen der Werks- und der Unternehmensebene.

Einfacher Zugriff auf die komplette OPC UA-Funktionalität

OPC UA-Funktionalitäten wie das Erstellen, Browsen und Verwalten eines OPC UA-Adressraums, das Anlegen, Löschen, Lesen und Schreiben von OPC UA-Objekten, die Verwaltung von Ereignissen, Methodenaufrufe und weiteren Funktionen sind vollständig und kompakt in den OPC UA Toolkits implementiert und getestet. Über eine schlanke Programmierschnittstelle kann einfach auf die komplette OPC UA-Funktionalität mit UA Data Access, Alarms&Conditions und Historical Access zugegriffen werden. Der Einsatz der OPC UA Toolkits sichert dem Nutzer bei seiner Entwicklung eine Zeitersparnis von mehreren Monaten und eine stark verkürzte Time-to-Market für seine Produkte.

Plattformunabhängig und flexibel einsetzbar

Die OPC UA Toolkits sind geeignet für die Realisierung eigenständiger OPC UA-Clients oder -Servers auf Desktop Rechnern, für die Integration von OPC UA-Schnittstellen in bestehende Anwendungen oder für die Entwicklung von Embedded OPC UA-Produkten in Steuerungen, Prozessleitsystemen oder Geräten. Die OPC UA Toolkits stehen für zahlreiche Referenzplattformen mit Windows, Linux und VxWorks Betriebssystemen und diversen Prozessoren zur Verfügung. Programmierschnittstelle und Funktionsumfang sind für alle Referenzplattformen identisch.

Für den Einsatz mit sehr hohen Anforderungen geeignet

Durch zahlreiche Performanceoptimierungen sind die OPC UA Toolkits für den Einsatz in zeitkritischen Steuerungsaufgaben ebenso geeignet wie in komplexen Projekten mit mehreren hunderttausend Datenpunkten.

  • Regelmässig getestet auf Interoperability Workshop der OPC Foundation
  • Tutorial mit Programmierbeispielen
  • Kostenlose Demoversion

Weitere Informationen und Demosoftware finden Sie zu:
OPC Development Toolkits




  
Copyright 2017 Buxbaum Automation GmbH